Heiko Kremers

Heiko KremersNach den musikalischen Wurzeln im kirchlichen Posaunenchor und der Wehrdienstzeit als Trompeter beim Luftwaffenmusikkorps 3 in Münster studierte Heiko Kremers, Jahrgang 1961, von 1983-89 Schulmusik und Musikerziehung mit den Hauptfächern Dirigieren und Trompete an der Musikhochschule in Lübeck und war viele Jahre ehrenamtlicher Verbandsposaunenwart im bcpd (Bund Christlicher Posaunenchöre Deutschlands).
Mit seinen Notenveröffentlichungen mit Pop/Rock-Arrangements für Blechbläser legte er in den 80er-Jahren den Grundstein für diese Musikrichtung innerhalb der Posaunenchöre und veröffentlichte 1990 die CD „Schritte wagen“. Seine Musik ist seit vielen Jahren in den Bläserheften verschiedener Posaunenwerke und Verlage vertreten und gehört zum Repertoire vieler Posaunenchöre. Seit 1995 leitet er das norddeutsche Blechbläserensemble BRASS to date (www.brass-to-date.de).
Nach dem Musikstudium war er über 20 Jahre lang als Produktmanager für einen namhaften Hersteller elektronischer Musikinstrumente tätig und hat mit vielen bekannten Künstlern sowohl der christlichen als auch der säkularen Musikszene zusammengearbeitet. Zurück zu seinen Wurzeln arbeitet er jetzt als Musiklehrer, Musiker, Dirigent und Autor. Er ist aber nicht nur in der Posaunenchor-Szene tätig sondern auch als Keyboarder sowohl im kirchenmusikalischen Bereich als auch in einer Coverband (www.dreisst.de) aktiv.
Heiko Kremers ist verheiratet, hat eine Tochter und lebt in Norddeutschland.

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

4 Artikel

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

4 Artikel