Schloemann, Martin

Luthers Apfelbäumchen?

Schloemann, Martin
Luthers Apfelbäumchen?
Ein Kapitel deutscher Mentalitätsgeschichte seit dem Zweiten Weltkrieg
265 S. Seiten, Kartoniert
9,90 € (Inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten)

Lieferzeit: Noch nicht lieferbar - Jetzt vorbestellen

Beschreibung

Details

Das erst vor etwas mehr als 70 Jahren aufgetauchte, Luther zugeschriebene Wort vom Apfelbäumchen gehörte lange zum Bestand deutschen Bewußtseins weit über kirchliche Kreise hinaus. In der Kirchenkampfs- und letzten Zeit des II. Weltkrieges hat es zum Ausharren aufgerufen, in der Nachkriegszeit Trost gespendet, zum Neuanfang ermutigt, frühe strategische Weichenstellungen begleitet, das Wirtschaftswunder gedeutet, Zivilreligion ausgedrückt, die DDR-Spitze beunruhigt, Schriftsteller herausgefordert, Ökologen verpflichtet, Kirchentag und Friedensbewegung inspiriert, die Wende zur Wiedervereinigung interpretiert und beschleunigt, schließlich zum 500-jährigen Gedenken 2017 sich als Gesamtdeutung der Reformation ausnutzen, ja mißbrauchen lassen. In seiner Aufarbeitung eines bunten, umfangreichen Materials voller Erinnerungen und Überraschungen verfolgt der Verfasser die wechselnden Konjunkturen und Funktionen des Diktums. Er klärt die Hypothesen zu seiner Herkunft und stellt sich am Ende die kaum mehr zu bejahende Frage, ob dieses apokryphe Wort nicht wenigstens Luther gemäß ist.
Zusatzinformation

Zusatzinformation

Autor Schloemann, Martin
Artikelnummer (SKU) 9783864604904
Verlag Pro Business Verlag
Lieferzeit Noch nicht lieferbar - Jetzt vorbestellen
Erscheinungsdatum Keine Angabe
Lieferbarkeitsdatum 22.09.2017
Einband Kartoniert
Format 1.5 x 20.5 x 12.3
Seitenzahl 265 S.
Gewicht 289
Art.Nr. Keine Angabe